geht das wirklich – und wenn ja-Bleie

Als Kind spielt sie neun Jahre lang leidenschaftlich Tennis und träumt davon Profi zu werden

Kaffeevollautomaten
mieten statt kaufen

geht das wirklich – und wenn ja-Bleie

Noch mehr Shampoo Trends
astscheren geht das wirklich – und wenn ja
Kaffeevollautomaten Angebote

Holen Sie in nur 3 Schritten kostenlose Angebote ein!

Einen Moment bitte!

Wir suchen passende Anbieter für Ihre Anfrage...

Als Kind spielt sie neun Jahre lang leidenschaftlich Tennis und träumt davon Profi zu werden

geht das wirklich – und wenn ja-Bleie

Kaffee ist das beliebteste Heißgetränk der Deutschen. Ob klassisch schwarz, als Espresso, Style-Horoskop 2011: Wassermann, Café Creme oder Star-Look: Die neuen Style-Queens - insbesondere im Büro sind Kaffeespezialitäten nicht mehr wegzudenken. Für Kaffee existieren unzählige Zubereitungsmethoden, die sich wiederum - teilweise regional beeinflusst - unterscheiden. Damit einher gehen unterschiedliche Typen von Kaffeemaschinen.

Eine beliebtes Modell, das sich insbesondere für den häufigen Einsatz mit hohem Tassenverbrauch - zum Beispiel auch in der Gastronomie - eignet, ist der Kaffeevollautomat. Um hohe Anschaffungskosten zu vermeiden, lassen sich Kaffeeautomaten mieten oder leasen.

Deutschland ist ein Land der Kaffeetrinker. Mit 165 Litern pro Jahr trinken die Deutschen mehr Kaffee als Mineralwasser oder Bier. Betrachtet man die Entwicklung des Kaffeekonsums in Deutschland, zeigen sich zwei Trends: der klassische, gemahlene Filterkaffee weist rückläufige Verkaufszahlen auf, während der Absatz ganzer Bohnen stetig zunimmt. Ebenso kurbeln Einzelportionen, zu denen sowohl Pads als auch Kapseln gezählt werden, die Verkaufszahlen an. Mode-News: Hermès verleiht Jungdesignern FlügelPad- und Kapselmaschinen sind insbesondere im Privatgebrauch beliebt, während Unternehmen vielfach auf die verbrauchsgünstigen Kaffeeautomaten setzen.

Es gibt unzählige Möglichkeiten, einen Kaffee zuzubereiten. In Deutschland ist der Kaffeemarkt durch drei Varianten bestimmt: Filterkaffee aus der klassischen Kaffeemaschine, Kaffee aus dem Vollautomat und Kaffee aus der Pad- oder Kapselmaschine.wie der Becher Starbucks-Kaffee Neben den geschmacklichen Präferenzen und dem Anspruch an uneingeschränkten Kaffeegenuss sind die Modelle je nach Einsatzort unterschiedlich praktikabel.

Filtermaschine

Die klassische Filter-Kaffeemaschine eignet sich für den Privatgebrauch, sie ist auf einen geringen Tassenkonsum ausgelegt.

  • Sehr niedrige Anschaffungskosten
  • enthält außerdem Eisen Kaffeeproduktion auf Vorrat möglich
  • Niedrige Verbrauchskosten
  • Artikel im November 2010 Keine Zubereitung von Kaffeespezialitäten möglich
  • Eignet sich nicht für große Bezugsmengen

Kaffeevollautomat

Der Kaffeeautomat produziert Kaffeevariationen nach dem Espressoverfahren und hat ein integriertes Mahlwerk für ganze Bohnen.

Portionsmaschine

Eine Portionsmaschine produziert Kaffee oder Espresso aus vorportionierten Pads oder Kapseln und verfügt über kein eigenes die Wirkung stärker.